Jeff Levinson

Als Vice President, General Counsel und Secretary war Jeff Levinson verantwortlich für die globale Rechtsstrategie und die rechtlichen Abläufe. Ihm fällt eine strategische Rolle bei der Erreichung der Unternehmensziele zu, er führt die Rechtsabteilung bei der Unterstützung von Unternehmensinitiativen und Unterstützung gemeinnütziger und gemeinschaftlicher Aktionen.

 

Er ist ehemaliger Vorsitzender des Association of Corporate Counsel (ACC) Law Department Management Committee (Leadership/Strategy/Operations), Vorstandsmitglied des ACC Northeast Chapter und Mitglied des Programmkomitees der National Association of Corporate Directors, New England Chapter. Er ist ein häufiger Diskussionsteilnehmer bei ACC-Konferenzen und engagiert sich, unter anderem, als Vorstandsmitglied für das Jericho Road Project. Levinson ist Autor eines praktischen Leitfadens für Unternehmensjuristen, Managing the Corporate Legal Department: How to Create Plans, Develop Processes, and Lead the In-House Legal Team  (Bloomberg BNA), und hat über Themen geschrieben wie Rethinking the Role of Corporate Counsel (Die Rolle des Unternehmensberaters überdenken) und Successfully Navigating the Pitfalls and Paradigms of Cross Border Mergers and Acquisition (Erfolgreiche Navigation der Fallstricke und Paradigmen von grenzüberschreitenden Fusionen und Akquisen)

 

Levinson hält Abschlüsse von Harvard und der Boston University School of Law, sowie einen MBA von Babson.